DONAUINSELPLATZ 1210 WIEN | T +43 1 271 4097 | F +43 1 271 6865   locker

Im Rahmen des modularen Sportsystems in der Oberstufe, hatten wir die Möglichkeit die Trendsportart Bubble Soccer auszuprobieren. Bei dieser ausgefallenen Sportart schlüpft man in eine überdimensionale, mit Luft gefüllte Blase (Bubble), um anschließend unter erschwerten Bedingungen Fußball zu spielen. Der Vorteil der Bubbles ist, dass man gegnerische SpielerInnen umwerfen kann, ohne dass man sich verletzt. Darüber hinaus ist es, für viele Menschen, eine komplett neue Bewegungserfahrung so stark durch die Gegend geschleudert zu werden.

Dein Browser unterstützt kein HTML5!

Augeblendeter Text

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, hatten die SchülerInnen den Dreh schnell raus und waren voller Tatendrang dabei. Es fehlte nicht am nötigen Einsatz und schnell flogen die Bubbles, mit den dazugehörigen SchülerInnen, quer durch den Turnsaal. Tore wurden auch hin und wieder erzielt und der Spaßfaktor war sehr hoch.

Ein großes Dankeschön geht hierbei an die Sportunion Wien, die uns mit dem notwendigen Material unterstützt hat. Dadurch haben sich die SchülerInnen die hohen Kosten erspart, die bei der Anmietung der Bubbles entstanden wären!

Mit diesem Ereignis sind die SchülerInnen mit den Modulen für das Wintersemester 2019/20 fertig und können mit einer guten Erinnerung in die Semesterferien starten, um sich im nächsten Semester auf neue sportliche Herausforderungen einzulassen.

Das Sportlehrerinnen und Lehrerteam des Schulschiffs.

Powered by mod LCA