DONAUINSELPLATZ 1210 WIEN | T +43 1 271 4097 | F +43 1 271 6865   locker

…entzünde das Feuer, das nie mehr erlischt. Seit 10 Jahren fühlen wir am Schulschiff den Zauber der Vorweihnachtszeit beim Feiern der Rorate. Der Brauch wurde durch einen ehemaligen Lehrer, Florian Bachofner-Mayr, etabliert und ist seither Ausdruck der besonderen Gemeinschaft bei uns am Schiff.

Das Licht der Kerzen weist den Weg in einen Raum, in eine Zeit mit einzigartiger, stimmungsvoller Atmosphäre. Die Rorate gibt Gelegenheit, all die Last und Sorgen des Alltags hinter sich zu lassen und seiner Spiritualität Raum zu schenken. Schon während man dem Kerzenschein folgt, kehrt ein Gefühl der Ruhe und Geborgenheit ein. Der Lichterweg führt einen in den Mehrzwecksaal, wo das eigentliche Erlebnis möglich wird – das Wahrnehmen der Musik wie auch der Stille und der Ruhe im eigenen Inneren. Die Rorate gibt einem die Möglichkeit, eine Zeit lang alles zu vergessen und den Moment zu genießen.

Im Anschluss daran wird das Gefühl der Verbundenheit durch ein gemeinsames Frühstück gestärkt. Es wird von unserer lieben Martina Kostelanik und der Firma Ströck bereitgestellt. An dieser Stelle bedanken wir uns sehr für deren Großzügigkeit.

Die Vorbereitung der Rorate erfolgt, jedes Jahr aufs Neue, durch einige engagierte Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler. Um den Besucherinnen und Besuchern ein unvergessliches Erlebnis während der stimmungsvollen Rorate zu ermöglichen, übernachten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit ihren Lehrpersonen in der Schule, um alle Vorbereitungen zu treffen.

Während der Rorate übernehmen die Jugendlichen Aufgaben, wie das Lesen schöner Texte, das Musizieren und das Anzünden der Kerzen unseres traditionellen Mandalas.

Das Herzstück der Rorate ist das gemeinsame Singen und Musizieren durch eine Gruppe von Lehrpersonen und Jugendlichen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden, vor allem bei Vera Wiesinger und Florian Mayr für die Organisation und Leitung.

Ein besonderer Dank gilt auch den beiden Schulwarten Sascha König und Goran Jovanovic für ihre Unterstützung.

Nach der Rorate startet jede Besucherin und jeder Besucher mit dem Empfinden von Zufriedenheit, Entspannung und Einklang mit sich selbst und seiner Umwelt in den Tag. Wer die Rorate einmal miterlebt hat, möchte sie nie mehr missen.

Emilia Griehsler und Jacqueline Ramskogler 6A

www.schulschiff.at/rorate

Powered by mod LCA